M.I.S.







M.I.S. Münchner Institut für Schiedswesen
M.I.A. Munich Institute for Arbitration


M.I.S.

Das innovative Leistungsprofil des M.I.S.:
- M.I.S.classic
- M.I.S.pro
- M.I.S.plus

M.I.S.classic:
Schiedsgerichtsverfahren
mit
kompetenten, präqualifizierten Schiedsrichtern
klarem und effizientem Verfahrensablauf
besonderer Transparenz,
unter Ausschluß der Öffentlichkeit
administriert und begleitet das
M.I.A. Munich Institute für Arbitration

M.I.S.pro:
neutrale Ergänzung bestehender Verträge durch Experten:
schnell und ohne gerichtliche Auseinandersetzung vorhandene oder aufgetretene Vertragslücken schließen, das ist das Leistungsprofil des innovativen Konzepts des Vertragsergänzungsverfahrens von M.I.S.pro.

Für die Lösung von
Bewertungsaufgaben für Vermögen und Unternehmen.
Abwicklung von Gesellschaften, Vereinen und Nachlässen
benennt M.I.S. als absolut neutrales und staatsungebundenes Institut präqualifizierte Experten und bietet einen fertig konzipierten Verfahrensrahmen.

M.I.S.plus:
innovative Nachfolge- und Erbregelungen
für kleine, mittlere und größere Vermögen:

M.I.S.plus bietet ein sehr professonelles und sehr innovatives Angebot für Nachfolge- und Erbregelungen.

Eine Kombination aus bewährten Instrumentarien und Formen sowohl der Verwaltung als auch der Verteilung des Vermögens mit innovativen Lösungen zu Gründung, Verwaltung und Aufsicht ermöglicht sehr zuverlässige, sichere und gleichzeitig günstige Regelungen. Im Vordergrund steht zum einen eine außerordentlich hohe Flexibilität bis zum Erbfall in vielerlei Hinsicht, zum anderen eine besondere Unabhängigkeit bei der Vermögensnutzung oder Vermögensverteilung gegenüber den Erben. Dies ist verbunden mit einer hohen steuerlichen Flexibiltät und guten Gestaltungsmöglichkeiten.

Aufsicht und Kontrolle gewährleisten das von privaten Personen und öffentlichen Organen völlig unabhängige Institut des M.I.S., bzw. bei größeren Vermögen von ihm ausgewählte und überwachte Spezialisten.


M.I.S.plus

Die Treuhandstiftung oder die unkompliziert eingerichtete selbständige Stiftung nach dem Modell des M.I.S. gewährleistet
- bestmögliche Sicherheit, große Flexibilität
- vernünftigen Aufwand für die Gründung und Verwaltung,
- auch über mehrere Generationen hinweg
- auch und besonders für (teilweise) gemeinnützige Intentionen.

Die Privatstiftung österreichischen Rechts nach dem Modell des M.I.S. kann auch sehr gut als vorteilhafte Alternative zur Testamentsvollstreckung dienen. Sie bietet schon eine besondere Flexibilität und Sicherheit bei der Bestimmung des Verwalters, und gibt diesem deutlich mehr Möglichkeiten bei der Verwaltung und - sofern dies gewünscht ist - auch bei der (teilweisen oder ganzen) Verteilung des Nachlasses an die Bedachten und/oder die Erben. Sie entlastet den Verwalter auch haftungsrechtlich erheblich gegenüber den Erben, wenn dies der Erblasser für sachgerecht hält.

Ein sehr großer Vorteil der österreichischen Privatstiftung ist, dass sie in der Regel bis zum Erbfall widerrufen werden kann, also nicht wie die deutsche rechtsfähige Stiftung nach der Gründung irreversibel ist.

Vereinbaren die Erben nach dem Erbfall eine Nachlassregelung nach dem Modell M.I.S.plus, so schonen sie damit in aller Regel in gleicher Weise den Familienfrieden wie das ererbte Vermögen.


M.I.S. Philosophie

Bei der Entstehung des M.I.S. Münchner Institut für Schiedswesen und der Geschäftsstelle des Münchner Instituts für Schiedsgerichtsbarkeit haben Anwälte, Steuerberater und wissenschaftliche Mitarbeiter unserer Kanzlei einen wesentlichen Beitrag geleistet. Ihre Erfahrungen und ihre Kompetenz haben das Leistungsprofil des Instituts wesentlich mit geprägt.


Für zahlreiche Aufgabenstellungen im Vorfeld von Konflikten, im Bereich des Bedarfs nach spezialisierter neutraler Beratung, im Bereich der Ergänzung von Lücken bzw. Anpassung und Fortschreibung bestehender Verträge ohne Streitszenario und insbesondere auf dem Feld der nichtstaatlichen Streitentscheidung und Konfliktlösung durch Schiedsgerichte arbeiten wir deshalb eng mit dem M.I.S. Münchner Institut für Schiedswesen und der M.I.S. Münchner Institut für Schiedsgerichtsbarkeit GmbH & Co KG sowie deren Abteilung M.I.A. Munich Institute für Arbtiration, zusammen.

Wir vermitteln Ihnen gerne nähere Informationen oder einen entsprechenden Kontakt.

Nähere Informationen finden Sie zunächst auf www.mis-institut.de


Treuhandstelle Lenzenhof

Das M.I.S. hat in St. Ulrch a.P. die Treuhandstelle Lenzenhof eingerichtet. Sie ist im Firmenbuch des Landesgerichts Innsbruck eingetragen unter Firmenbuchnummer FN 417565 t. Gerne lassen wir Ihnen ergänzende Informationen zukommen.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken